Aktuelle Kurstermine

09.10. - 10.10.2021
2. Hühnerhaltung zur Selbstversorgung


16.10. - 17.10.2021
3. Speisepilze anbauen in Haus und Garten-Permakultur


5.11.- 6.11.2021
4. Brot- und Pizzabacken mit Sauerteig - Getreidearten, Teigführung, Fermentation


12.11.-13.11. 2021
5. Käse selbst gemacht, Grundlagen der Frischmilchverarbeitung


19.11- 21.11.21
6. Der Weg zur persönlichen und finanziellen Freiheit- Prioritäten erkennen, lenken und steuern lernen


27.11.2021
7. Kommunikation auf Augenhöhe-Einführungskurs in wertschätzender Kommunikation nach Marschall Rosenberg


4.-5.01.2022
8. Obstbau Grundkurs - Naturgemäße Baumgestaltung aus der Baumerkenntnis


14.- 15.01.22
9. Brot- und Pizzabacken mit Sauerteig - Getreidearten, Teigführung, Fermentation


21.01- 22.01.22
10. Ein Kleinsthaus als Eigenheim zum selber bauen-autark und tiny


28.01.- 29.01.2022
11. Brot- und Pizzabacken mit Sauerteig - Getreidearten, Teigführung, Fermentation


4.3.-5.3. 2022
12. Dammkultur in Landwirtschaft und Gartenbau- eine alte Methode erfolgreich anwenden


12.3. - 13.3.2022
13. Weidenflechtkurs-Flechten nach eigener Vorstellung - Kreative Flechtwerke mit frischen Weiden


20.03.2022
14. biologische Rosenpflege: umfangreiches Rosenwissen, mit Praxis Schnittvorführung


24.-25.03.2022
15. Altbaumpflege tragender Bäume - Aufbaukurs Obstbau


26.03. -27.03.2022
16. Festgefahren? 12 Lösungsprinzipien, die festgefahrene Situationen in Bewegung bringen


2.04. - 3.04.2022
17. Hühnerhaltung zur Selbstversorgung


22.04.-23.04. 2022
18. Käse selbst gemacht, Grundlagen der Frischmilchverarbeitung


01.5.2022
19. Wildkräuterexkursion und Wildkräuterküche


6.5 - 8.05.2022
20. Bienenhaltung-naturgemäße Methoden


13.5.-14.5.2022
21 Sensenkombikurs Termin 1 - Sensenmähen und Dengeln


14.5.-15.5.2022
22. Sensenkombikurs Termin 2 - Sensenmähen und Dengeln


28.5. -29.5.2022
23. Gärten und kraftvolle Orte zwischen Tauber und Jagst


23.06.2022
24. Obstbau - Sommermaßnahmen


24.06.2022
25. Obstbau - Baumgesundheit


Kurse

Kursprogramm

 
DSC_0033
DSC_0045

DSC_0046
hjs10

hjs8
Kurs_Finanz.Freiheit03_web

19.11- 21.11.21
6. Der Weg zur persönlichen und finanziellen Freiheit- Prioritäten erkennen, lenken und steuern lernen


Sehr geehrte KursteilnehmerInnen!

Wir alle tragen Vorstellungen in uns, wie unser Leben aussehen soll und was wir gerne tun und erleben möchten. Diese zu realisieren bringt Erfüllung und macht uns glücklich. Doch manchmal ist gerade das Geld ein Hindernis wenn es fehlt oder wenn wir glauben, dass es nicht reicht. Persönliche und finanzielle Freiheit sind daher eng miteinander verknüpft.

Eigentlich wäre es logisch, dass wir unsere finanziellen Mittel in erster Linie dafür einsetzen, die Wünsche und Visionen unseres Lebens zu verwirklichen. Doch seltsamerweise ist gerade das häufig nicht der Fall. Oft fließt ein großer Teil unseres Geldes in Güter und Verpflichtungen, die uns eigentlich gar nicht wichtig sind. Oder es verschwindet einfach Monat für Monat und wir wissen gar nicht so recht, wohin. Nur für die wirklich wichtigen Dinge unseres Lebens bleibt kaum etwas übrig.

Daran können wir etwas ändern! Wenn wir uns unserer persönlichen Prioritäten bewusst werden und zugleich die Gesetzmäßigkeiten des Lebens kennen, denen auch das Geld bzw. unser Umgang mit Geld unterworfen ist, dann können wir die Weichen anders stellen. Dann wird es möglich, den Fluss des Geldes so zu lenken, dass er uns und unseren Zielen dient. So können wir unseren individuellen Weg in ein selbstbestimmtes Leben gehen und unsere persönlichen Ziele und Visionen erreichen.

Dieses Seminar bietet ein umfassendes Wissen und tiefes Verständnis davon, was Geld eigentlich ist, welchen Gesetzmäßigkeiten es unterliegt und wie wir am besten damit umgehen. Wir erfahren, wie wir unsere eigene Situation analysieren und die richtigen Schritte gehen können, um sie zu verbessern und weiterzuentwickeln. Es bringt Klarheit für die richtigen Entscheidungen, die für uns selbst, unser Umfeld und idealerweise den ganzen Planeten äußerst wertvoll sind. Und es bietet praktische Werkzeuge, die wir einsetzen können, um Schritt für Schritt zu unserer persönlichen und finanziellen Freiheit zu gelangen. 

Ziel des Seminars ist eine intensive Auseinandersetzung mit der persönlichen Lebensplanung und dem Austausch untereinander. Deshalb ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Das vermittelte Wissen soll vor möglichen Fehlern bei der eigenen Planung helfen. 

Seminargröße: max. 12 TeilnehmerInnen

Programm

Freitag, 19. November
Anreise bis 9.30
10.00 Vorstellungsrunde mit Einstieg in das Thema
11.00 Pause
11.20 Einführung: Wie Geld den persönlichen Herzensweg öffnen oder blockieren kann
12.15 gemeinsames Mittagessen
13.30 Was ist Geld? Die Grundwahrheiten des Geldes verstehen
15.00 Kaffeepause mit Kuchen
15.30 Geld verdienen (Teil 1) Die Magie des Geldes. Vier Kategorien des Geldverdienens
17.00 Ende offizielles Programm
18.00 gemeinsames Abendessen
19.00 Zeit für Austausch untereinander

Samstag, 20. November
9.30 Reflektion und offene Fragen zum ersten Seminartag.
10.00 Geld verdienen (Teil 2). Wie Geld dauerhaft unsere Nähe sucht
11.00 Pause
11.15 Fallstricke: Fallen beim Geldverdienen, in die fast jeder hineinläuft
12.00 gemeinsames Mittagessen
13.15 Philosophische Gesichtspunkte. Wunsch und Wirklichkeit + ideelle kontra materielle Werte
14.15 Pause
14.30 Schulden. Wie kann ich toxische und sinnvolle Schulden erkennen?
15.15 Kaffeepause mit Kuchen

15.45 (Un)Wahrheiten des Banken und Geldsystems
16.00 Finanzielle Resilienz erreichen. a) Die 3 Geldmechanismen für inneren und äußeren Reichtum. b) Die Anlagenzwiebel
17.00 Pause
17.15 Grundregeln/Leitlinien für den richtigen Umgang mit Geld
18.15 gemeinsames Abendessen
19.15 Zeit für Austausch untereinander

Sonntag, 21. November
9.30 Reflektion und offene Fragen zum zweiten Seminartag.
10.00 Reserven. Wie man Reserven schafft und wie man damit umgeht.
11.00 Pause
11.15 Private Finanzplanung. Aufbau einer Haushaltsplanung und was dabei zu beachten ist.
12.30 gemeinsames Mittagessen
13.30 Private Finanzplanung. Etablierung und Umsetzung des Haushaltsplans im Alltag.
15.00 Kaffeepause mit Kuchen
15.30 Wie kann ich meine individuelle Situation verbessern? Vorgehensweisen im Umgang mit Geld, gezielt auf die eigene Situation.
16.15 Abschlussrunde
Ende ca. 17.15

Programmänderungen vorbehalten.

Seminarleitung:
Hansjörg Stützle, Jahrgang 1970, arbeitete viele Jahre im Familienbetrieb der integralen Unternehmensentwicklung. Sein Schwerpunkt war die Sanierung von Klein- und Mittelständischen Unternehmen. Besonders geprägt haben ihn seine Beobachtungen, was Geld bei Menschen verursacht, wenn es fehlt oder nicht in ausreichender Menge zu Verfügung steht. Dies war der Anstoß, Forschungen zu den ?Grundwahrheiten des Geldes? zu betreiben. Die dabei gefundenen Geldgesetze und Geldmechanismen bündelte er in eine Ausbildungsreihe mit diversen Vorträgen und Seminaren unter dem Begriff "WertVoll Leben", über die man unter www.wertvollleben.net mehr erfahren kann.

Er setzt sich außerdem für den Erhalt des Bargeldes ein und arbeitete drei Jahre lang an dem Buch "Das Bargeldkomplott", in dem er 15 Jahre Recherche zur schleichenden, aber keineswegs zufälligen Abschaffung des Bargeldes dokumentiert. Zudem hat er die Aufklärungsplattform www.bargeldverbot.info ins Leben gerufen, auf der er wöchentlich Blogbeiträge veröffentlicht und vielzählige Lösungen zum Erhalt des Bargeldes aufzeigt.

Veranstaltungsort
Ländliche Heimvolkshochschule Lauda
Lauda-Oberlauda, Brunnenstr. 12

Gebühren
Seminargebühr: 380.- Euro

Ermäßigung für Mitglieder:  Euro 30,-
Mittagessen, Kaffee + Kuchen, Mineralwasser/Tag  Euro 15,-
Abendessen, Mineralwasser/Tag Euro 10,-

Übernachtung in der LHVHS:

Einzelzimmer /Person/Tag Euro 40,-

Doppelzimmer /Person/Tag Euro 27,-

Frühstück /Person Euro 8,-

 




< zurück


X