Aktuelle Kurstermine

7.10. - 08.10.2017
2. Die Welt des Fermentierens- Haltbarmachen von damals bis heute


4.11.2017
3. Kommunikation auf Augenhöhe-Einführungskurs in wertschätzender Kommunikation nach Marschall Rosenberg


05.11.2017
4. Heilmittel aus dem Reich der Honigbienen- Herstellungsseminar Bienenheilmittel aus Propolis, Honig und Wachs


11.11.2017
5. Alte Apfel- und Birnensorten bestimmen-Grundlagen der Pomologie


17.- 18.11.2017
6. Vollkornbrotbäckerei mit Sauerteig-Die Getreidearten, die Säuerungsarten und richtige Teigführung


24. -25.11.2017
7. Wurst- und Fleischseminar- "Vom Herzschlag zum Herzhaften"


26.11.2017
8. Sektherstellung- Ein Seminar für Winzer und Sektliebhaber


20.-21.01.2018
9. Grundkurs Obstbau - Naturgemäße Baumgestaltung aus der Baumerkenntnis


26.1. - 27.1.2018
10. Naturnaher Garten-lebendige Vielfalt selbst gestalten und pflegen


17. - 18.02.2018
11. Hühnerhaltung zur Selbstversorgung und Direktvermarktung


2.-3.3.2018
12. Biologisch Gärtnern-Selbstversorgung mit Gemüse, Obst oder Kräutern, auf Hochbeet, Terrassse oder Balkon leicht gemacht


9.3. - 10.3.2018
13. Weidenflechtkurs-Flechten nach eigener Vorstellung-Kreative Flechtwerke mit frischen Weiden


11.03.2018
14. Biologische Rosenpflege/-schnitt


16.-18.03.2018
15. Intensivkurs Korbflechten für Anfänger


23.3.-24.3. 2018
16. Dammkultur in Landwirtschaft und Gartenbau- eine alte Methode erfolgreich anwenden


25.3.2018
17. Wildkräuterexkursion und Wildkräuterküche


07. - 08.04.2018
18. Aufbaukurs I Obstbau - Altbaumpflege tragender Bäume


20.4.2018
19. Vom Grünland zum Käse. Teil I: Grundlagen von Fütterung und Futtermitteln zur Käsebereitung


21.4.2018
20. Vom Grünland zum Käse. Teil II: Genusskurs Käse selbst gemacht, Grundlagen der Frischmilchverarbeitung


4. - 6.05.2018
21. Naturgemäße Bienenhaltung - Grundkurs


08.05.2018
22. Veredelung der Obstgehölze


11.5. - 12.5.2018
23. Sensenkombikurs - Sensenmähen und Dengeln


1.6. - 2.6.2018
24. Schafwolle selber verarbeiten: Einsteigerkurs Wollverarbeitung


16.6. - 17.6.2018
25. Hausschuhe selber filzen


16. - 17.07.2018
26. Aufbaukurs Obstbau II - Sommermaßnahmen - Baumgesundheit


Über uns

Modellprojekte

 
1. Modellprojekt (seit 1996)
NATURNAHE OBSTWIESE (seit 1996)

Projektziel
Vertrauensarbeit
Geographische Lage und Strukturwandel
Steinriegel als Landschaftselemente
Wieder-Inkulturnahme
Rodung und Schutzwälle
Obstbau in Südhanglage
Auswahl der Apfelsorten
Pflanzung der Obstgehölze
Sorgfalt bei der Bodenpflege
Windschutzmaßnahmen
Einfache Arbeitswirtschaft
Apfelernte und Verwertung
Ein neuer Lebensraum entsteht
Kulturlandschaft bewahren
weitere Infos >>
 
2. Modellprojekt (seit 1999)
NATURNAHER GARTEN- UND FELDGEMÜSEBAU
(seit 1999)

Projektziel
Die Natur als Lehrmeister
Den "Bann des negativen Denkens" brechen
Vorgeschichte des Projektgeländes
Struktur des Projektgeländes
Entwicklung einfacher Anbausysteme
Grundbodenbearbeitung
Kartoffel-Ackerbohnen-Kultur
Zwiebel-Buschbohnen-Mischkultur
Zuckererbsenkultur für Saatgutgewinnung
Tomaten (Saatgutgewinnung) mit Erbsen
Erdbeer-Knoblauch-Mischkultur
Anbau von Öllein
Anbau von Kohlgewächsen
weitere Infos >>
 
3. Modellprojekt (seit 2003)
OBSTSORTEN-ARBORETUM (seit 2003)

Projektziel
Standort
Landschaftspflegeverband und Naturschutz
Eigentumsverhältnisse
Vorbereitung des Projektgeländes (Entbuschung)
Herkunft und Pflanzung der Jungbäume
Schnittpflege der Obstgehölze
Pflegemaßnahmen im Jahreslauf
Erträge und Einnahmen
weitere Infos >>
 
4. Modellprojekt (seit 2009)
GEFLÜGELHALTUNG (seit 2009)

Projektziel
Standort
Hühnerhaus
Rote Vogelmilbe
Gehege
Fütterung
Weidemanagement
Tierhygiene
weitere Infos >>
 
5. Modellprojekt (seit 2013)
BEWEIDUNG DER MODELLPROJEKTFLÄCHEN MIT "HINTERWÄLDERN" (seit 2013)

Projektziel
Keislaufwirtschaft
Stallbau
Milch- und Fleischqualität
Kuhhörner
Kulturlandschaft und Landschaftspflege

Die nachfolgende Beschreibung des Hinterwälder Rindes wurde anhand verschiedener Berichte aus dem Internet zusammengestellt. weitere Infos >>
 
6. Modellprojekt (seit 1984)
Das Modellprojekt "Fazenda Riachão" will speziell für die Verhältnisse im Nordosten Brasiliens Wege für eine nachhaltige Entwicklung im ländlichen Raum aufzeigen. Nach dem Motto "Global denken und lokal handeln" kann dieses Projekt den Menschen, die daran teilhaben, neue Perspektiven eröffnen und als eine Art Lebensschule in die Gemeinde Riachâo hineinwirken.

Historischer Hintergrund der Gemeinde "Riachão"
Das Modellprojekt "Fazenda Riachão" (Gründung 1984)
Aktueller Stand der Projektarbeit
Nutzung der Projekterfahrungen für die Allgemeinheit
Weitere Projektentwicklung und geplante Projektmaßnahmen
Projektauswertung und Perspektiven

Mehr Information zur Entstehung, den Hintergründen und zum langjährigen Aufbau dieses Projekts erhalten Sie durch das Buch "Armut und Reichtum im Nordosten Brasiliens - Die Fazenda Riachão am Rio São Francisco" von Wolfgang Anton Knoch. 256 Seiten. 160 Farbbilder. Gebunden in Papierleinen mit Schutzumschlag. weitere Infos >>
X