Aktuelle Kurstermine

6.10. - 07.10.2018
2. Die Welt des Fermentierens- Haltbarmachen von damals bis heute


12.10. - 13.10.2018
3. Jonglieren kennenlernen mit einem Einstiegskurs für Erwachsene


3.11.2018
4. Kommunikation auf Augenhöhe-Einführungskurs in wertschätzender Kommunikation nach Marschall Rosenberg


23.11. - 25.11.2018
5. Schmerzbehandlung - Auweh von Kopf bis Zeh-Was tun, wenn der Schmerz nicht nachlässt?


10.-11.01.2019
6. Obstbau Grundkurs - Naturgemäße Baumgestaltung aus der Baumerkenntnis


25.1. - 26.1.2019
7. Gartengestaltung - naturnaher Garten - lebendige Vielfalt selbst gestalten


1.- 2.02.2019
8. Brotbacken mit Sauerteig - von Vollkornbrot bis Bageutte- Getreidearten, Säuerungsarten, Teigführung


16. - 17.02.2019
9. Hühnerhaltung zur Selbstversorgung und Direktvermarktung


21. - 22.02.2019
10. Altbaumpflege tragender Bäume - Aufbaukurs Obstbau


1.3.-2.3. 2019
11. Dammkultur in Landwirtschaft und Gartenbau- eine alte Methode erfolgreich anwenden


9.3. - 10.3.2019
12. Weidenflechtkurs-Flechten nach eigener Vorstellung-Kreative Flechtwerke mit frischen Weiden


10.03.2018
13. Rosenpflege/-schnitt biologisch


30.3. - 31.3.2019
14. Biologische Gemüse, Kräuter und Beeren aus dem Hausgarten - Das Zusammenspiel von Erde, Pflanze und Mensch


14.4.2019
15. Wildkräuterexkursion und Wildkräuterküche


26.4.-27.4. 2019
16. Käse selbst gemacht, Grundlagen der Frischmilchverarbeitung


3.5 - 5.05.2019
17. Bienenhaltung-naturgemäße Methoden


10.5. - 11.5.2019
18. Sensenkombikurs - Sensenmähen und Dengeln


7.6. - 8.6.2019
19. Trommeln lernen im Taubertal


1.8.2019
20. Obstbau - Sommermaßnahmen


2.8.2019
21. Obstbau - Baumgesundheit


Info

Aktuelles

 
gottersdorf69
Nachruf Wolfgang Anton Knoch

Wolfgang Anton Knoch wurde am 3.7. 1955 in Büchenau geboren. Er wuchs im landwirtschaftlichen Betrieb seiner Eltern in Büchenau bei Bruchsal auf und war dadurch mit der kleinbäuerlichen Landwirtschaft tief verwurzelt.  Nach dem Besuch des Justus-Knecht-Gymnasiums  in Bruchsal studierte er  von 1974 bis 1979  Agrarwissenschaften an der Universität Hohenheim. Sein Studium schloss er mit dem akademischen Grad eines Diplom-Agraringenieurs ab.
Im Jahr 1980 ging Wolfgang Anton Knoch als Entwicklungshelfer nach Brasilien und gründete die Farm Fazenda Riachão im Nordosten Brasiliens.
Im Jahr 1993 übernahm er die Schulleitung in der Bauernschule Weckelweiler.
Im Jahr 1995 erlitt er mit dem frühen Tod seiner Frau Tanja einen schweren Schicksalsschlag. 
Am 1. Februar 1999 wurde Wolfgang Anton Knoch mit der Leitung der Ländlichen Heimvolkhochschule Lauda  beauftragt, deren Gründungsmitglied er ebenfalls war.
Seit dieser Zeit führte er die Schule mit Weitblick, Leidenschaft und Professionalität. Er entwickelte die Bildungseinrichtung in den vergangenen Jahren kontinuierlich zu einer sehr beachteten Einrichtung.
Sein größter Wunsch nach einem eigenen Heim für die Ländliche Heimvolkshochschule ging durch seine beharrliche Arbeit im Jahr 2013 in Erfüllung. Mit dem Erwerb des ehemaligen Gasthauses Linde in Oberlauda entstand ein fester Ort der Begegnung für die angebotenen Seminare. Die Begegnung und der Austausch der Menschen lagen ihm dabei besonders am Herzen.
Sein großes Engagement galt auch den landwirtschaftlichen Modellprojekten. Besonders zu erwähnen ist seine Pionierarbeit bei der Rekultivierung aufgelassener Weinbergs Flächen, der Anlage eines Apfelsortenaboretums, sowie die Beweidung der Flächen mit Hinterwälder Rindern, einer ursprünglichen zierlichen Rasse aus dem Schwarzwald.
Wolfgang Anton Knoch hinterlässt eine Tochter und einen Sohn.



< zurück


X