Aktuelle Kurstermine

6.10. - 07.10.2018
2. Die Welt des Fermentierens- Haltbarmachen von damals bis heute


12.10. - 13.10.2018
3. Jonglieren kennenlernen mit einem Einstiegskurs für Erwachsene


3.11.2018
4. Kommunikation auf Augenhöhe-Einführungskurs in wertschätzender Kommunikation nach Marschall Rosenberg


23.11. - 25.11.2018
5. Schmerzbehandlung - Auweh von Kopf bis Zeh-Was tun, wenn der Schmerz nicht nachlässt?


10.-11.01.2019
6. Obstbau Grundkurs - Naturgemäße Baumgestaltung aus der Baumerkenntnis


25.1. - 26.1.2019
7. Gartengestaltung - naturnaher Garten - lebendige Vielfalt selbst gestalten


1.- 2.02.2019
8. Brotbacken mit Sauerteig - von Vollkornbrot bis Bageutte- Getreidearten, Säuerungsarten, Teigführung


16. - 17.02.2019
9. Hühnerhaltung zur Selbstversorgung und Direktvermarktung


21. - 22.02.2019
10. Altbaumpflege tragender Bäume - Aufbaukurs Obstbau


1.3.-2.3. 2019
11. Dammkultur in Landwirtschaft und Gartenbau- eine alte Methode erfolgreich anwenden


9.3. - 10.3.2019
12. Weidenflechtkurs-Flechten nach eigener Vorstellung-Kreative Flechtwerke mit frischen Weiden


10.03.2018
13. Rosenpflege/-schnitt biologisch


30.3. - 31.3.2019
14. Biologische Gemüse, Kräuter und Beeren aus dem Hausgarten - Das Zusammenspiel von Erde, Pflanze und Mensch


14.4.2019
15. Wildkräuterexkursion und Wildkräuterküche


26.4.-27.4. 2019
16. Käse selbst gemacht, Grundlagen der Frischmilchverarbeitung


3.5 - 5.05.2019
17. Bienenhaltung-naturgemäße Methoden


10.5. - 11.5.2019
18. Sensenkombikurs - Sensenmähen und Dengeln


7.6. - 8.6.2019
19. Trommeln lernen im Taubertal


1.8.2019
20. Obstbau - Sommermaßnahmen


2.8.2019
21. Obstbau - Baumgesundheit


Info

Grußwort

 
AltenBerg42
BltenprachtimTal

Oberlauda7
OberlaudaPanorama38

OberlaudaPanorama4
ObstwieseLW151

Bildungsprogramm 2014-2015

Bildungsprogramm 2014 - 2015

Liebe Schulfreunde!
Nach fünfzehn Jahren ökologischer Bildungsarbeit hat die Ländliche Heimvolkshochschule Lauda jetzt ein eigenes Bildungshaus. Das seit 2007 leerstehende "Gasthaus zur Linde" in Lauda-Oberlauda, konnte im Oktober 2013 vom Schulverein erworben werden. Umgehend wurde mit den Modernisierungsarbeiten begonnen. Die Arbeiten im Gebäude sind inzwischen soweit gediehen, dass ab Oktober 2014 die Kurse der Ländlichen Heimvolkshochschule im neuen Schulgebäude stattfinden können.
Allen Schulfreunden und Institutionen, die zum Gelingen des Bildungshausvorhabens einen Beitrag geleistet haben, soll hiermit der allerherzlichste Dank ausgesprochen werden.
Mit dem neuen Bildungshaus eröffnen sich für die Heimvolkshochschule neue Wege, sowohl im Bildungsbereich als auch bei der weiteren Ausgestaltung der Modellprojekte.
Mit dem neuen Bildungshaus besteht jetzt die Möglichkeit den Teilnehmern der Lehrkurse und Seminare auch Zimmer für die Übernachtung anzubieten. Die Vortragsräume und Gestaltung der Gästezimmer stehen im Einklang mit der Qualität der ökologisch orientierten Bildungsarbeit und strahlen eine einfache freundliche Atmosphäre aus.
In der Vergangenheit kam es immer wieder vor, dass die angemieteten Räumlichkeiten zu klein und unzureichend klimatisiert waren. Dadurch wurde die Aufmerksamkeit und Konzentration der Kursteilnehmer unnötig strapaziert. Diesen Missstand können wir in Zukunft aufgrund der angenehmen Räumlichkeiten, der grünen Außenanlagen und der Lage des Bildungshauses in einem dörflichen Umfeld mit Streuobstwiesen, kleinen Weinbergen, Waldungen und einzigartigen Biotopflächen vermeiden.
Nicht nur für die Bildungsarbeit, sondern auch für den erholsamen Ausgleich während der Pausen und an den Abenden bietet das neue Bildungshaus die geeignete Atmosphäre. Der kleinere Gastraum konnte in seiner ursprünglichen Art erhalten werden und vermittelt weiterhin die althergebrachte Gemütlichkeit. Der große Gastraum hingegen musste wegen eines früheren Wasserschadens komplett saniert werden. Mit seinen weiß getünchten Wänden, der akustisch gedämmten Decke, dem warmen Dielenboden aus heimischer Eiche und dem erneuerten Kachelofen bietet der Raum  jetzt eine freundlich helle Atmosphäre, die entspannend wirkt und die Konzentrationsfähigkeit und Aufmerksamkeit bei den Kursen positiv beeinflusst. Auch für Gymnastik und meditative Entspannungsübungen im Rahmen gesundheitsorientierter Kurse ist der neue Vortragsraum mit dem natürlich gedämmten Holzboden optimal. Bitte geben Sie uns bei Ihrem Kursbesuch auch Rückmeldung, wenn Sie eigene Gestaltungsvorschläge haben, die einfach umgesetzt werden können.  

Liebe Schulfreunde, wir laden Sie herzlich zur Teilnahme an unserem vielfältigen Kursangebot ein und freuen uns Sie im neuen Bildungshaus mit der schönen Linde inmitten eines natürlichen Umfeldes willkommen heißen zu dürfen. Nutzen Sie die Chance für Ihre berufliche und persönliche Weiterbildung und darüber hinaus auch für einen fruchtbaren Austausch, zur Erholung und Entspannung mit Gleichgesinnten.  

Mit herzlichem Gruß     

Ihr  

Wolfgang Anton Knoch
Schulleiter


< zurück


X