Aktuelle Kurstermine

26.11.2017
8. Sektherstellung- Ein Seminar für Winzer und Sektliebhaber


09.-10.12.2017 Yogaseminar - Erkenne dich selbst!

20.-21.01.2018
9. Grundkurs Obstbau - Naturgemäße Baumgestaltung aus der Baumerkenntnis


26.1. - 27.1.2018
10. Naturnaher Garten-lebendige Vielfalt selbst gestalten und pflegen


17. - 18.02.2018
11. Hühnerhaltung zur Selbstversorgung und Direktvermarktung


2.-3.3.2018
12. Biologisch Gärtnern-Selbstversorgung mit Gemüse, Obst oder Kräutern, auf Hochbeet, Terrassse oder Balkon leicht gemacht


9.3. - 10.3.2018
13. Weidenflechtkurs-Flechten nach eigener Vorstellung-Kreative Flechtwerke mit frischen Weiden


11.03.2018
14. Biologische Rosenpflege/-schnitt


16.-18.03.2018
15. Intensivkurs Korbflechten für Anfänger


23.3.-24.3. 2018
16. Dammkultur in Landwirtschaft und Gartenbau- eine alte Methode erfolgreich anwenden


25.3.2018
17. Wildkräuterexkursion und Wildkräuterküche


07. - 08.04.2018
18. Aufbaukurs I Obstbau - Altbaumpflege tragender Bäume


20.4.2018
19. Vom Grünland zum Käse. Teil I: Grundlagen von Fütterung und Futtermitteln zur Käsebereitung


21.4.2018
20. Vom Grünland zum Käse. Teil II: Genusskurs Käse selbst gemacht, Grundlagen der Frischmilchverarbeitung


4. - 6.05.2018
21. Naturgemäße Bienenhaltung - Grundkurs


08.05.2018
22. Veredelung der Obstgehölze


11.5. - 12.5.2018
23. Sensenkombikurs - Sensenmähen und Dengeln


1.6. - 2.6.2018
24. Schafwolle selber verarbeiten: Einsteigerkurs Wollverarbeitung


16.6. - 17.6.2018
25. Hausschuhe selber filzen


16. - 17.07.2018
26. Aufbaukurs Obstbau II - Sommermaßnahmen - Baumgesundheit


Kurse

Kursprogramm

 
sekt
sekt2

sekt3
26.11.2017
8. Sektherstellung- Ein Seminar für Winzer und Sektliebhaber


Sekt Herstellung - Ein Seminar für Winzer und Sektliebhaber

Durch die weitere Veredelungsstufe in Bezug auf Wein liegt dem Sekt eine besondere Wertigkeit zugrunde. So wird Sekt oft zu besonderen Anlässen getrunken und ein handwerklich hochwertig hergestellter Sekt kann sehr wohl mit einem Champagne mithalten. Doch was macht den Unterschied? Woran erkennen wir einen hochwertigen Sekt?

Viele Winzer, die einen eigenen Winzersekt anbieten, lassen Ihren Sekt extern fertig stellen. Das heißt, das Versekten übernimmt eine Sektkellerei die das nötige Equipment dazu besitzt.

Eines ist klar-Sekt herstellen ist überaus interessant und vielseitig. Von Grundweine verschneiden, Gäransatz herstellen bis hin zur Restzuckergehalt der fertigen Sekte einstellen ist einiges an Fingerspitzengefühl von Nöten bis der Sekt ins Glase kommt.

Ziel unseres Seminars ist es dem Teilnehmer ein Verständnis für Sekt und die Herstellung zu vermitteln. Dies wird Ihnen durch sensorische, wissensgerechte und handwerkliche Maßnahmen beigebracht.

 

Zum Referenten:

Der Winzer und Önologe Niko Brandner aus Bensheim arbeitet seit 2013 im Sekthaus Streit an der Hessischen Bergstraße. Er ist Winzer geworden, weil er einen Beruf lernen wollte, der sich nach Berufung, nach Lebenssinn anfühlt. Als Quereinsteiger konnte er im Sekthaus Streit einen Betrieb (Griesel Sekt) ganz nach seinen Vorstellungen aufbauen.

Mehr Infos unter www.griesel-sekt.de

Sonntag 26. November 2017 

bis 9.00 Eintreffen Seminarhaus Linde in Oberlauda
9.30  Begrüßung und Vorstellung der Teilnehmer, Erwartungen der Teilnehmer
10.00 Einführung in die Welt des Sektes/Sektherstellung
12.00 Mittagessen
13.30 Praktischer Teil, Degorgieren, Dosageprobe, Verkostung von diversen  Sekten 

dazwischen Kaffee und Kuchen

Referent
Niko Brandner 

Veranstaltungsort
Ländliche Heimvolkshochschule Lauda
Lauda-Oberlauda

Gebühren
Kursgebühr Euro 70
Ermäßigung für Mitglieder: Euro 5,-

Mittagessen, Kaffee + Kuchen, Mineralwasser Euro 15,-
Abendessen, Mineralwasser: Euro 10,-

Übernachtung in der LHVHS

Einzelzimmer /Person Euro 40,-

Doppelzimmer / Person Euro 27,-

Frühstück /Person Euro 8,-

 

 

 

 



< zurück


X